Bäcker/in

Arbeiten als Bäcker/in – Was dich erwartet

Der Bäcker-Beruf zählt zu den traditionellen Handwerksberufen. Aufgrund der ständig wechselnden Anforderungen ist der Beruf heute noch sehr modern. Neben handwerklichen Fähigkeiten im Backen und Zubereiten von Speisen sind heutzutage auch Fähigkeiten wie beispielsweise Marketing und ein Gespür für Trends gefragt. Früher waren es noch hauptsächlich Produkte aus Weißmehl, die die Leute am liebsten mochten. Während die Menschen heute lieber ballaststoffreiche Vollkornprodukte konsumieren. 

Wenn du gerne handwerklich tätig bist und es liebst, kreativ zu arbeiten, ist der Bäcker-Beruf vielleicht der richtige für dich. Vorausgesetzt, dir machen die Arbeitszeiten (in der Produktion auch nachts) nichts aus. 

In früheren Zeiten hat ein Bäcker noch alles per Hand erledigt. In modernen Bäckereien ist jedoch technisches Know-how gefragt. Für die vielfältigen Aufgaben kommen heute moderne Maschinen zum Einsatz. Dazu zählen unter anderem computergesteuerte Mehl-Anlagen oder automatische Rühr- und Knetmaschinen. Anders lassen sich die verschiedenen Aufgaben eines Bäckers heute kaum noch bewältigen. 

Wie wird man Bäcker? 

Der Weg zum Bäcker führt in Deutschland über eine dreijährige duale Ausbildung. Diese ist bundesweit einheitlich geregelt. Du kannst die Ausbildung entweder in einem Ausbildungsbetrieb oder an einer Berufsschule absolvieren. Außerdem hast du die Möglichkeit, dich zwischen einer Ausbildung im Handwerk oder einer Ausbildung in der Industrie zu entscheiden. 

Die Bäckerausbildung ist extrem vielseitig und das erlernte Wissen ist breit gefächert. Von Arbeits- und Tarifrecht bis hin zur Herstellung von Party-Snacks stehen viele interessante Themenbereiche auf dem Lehrplan. 

Quereinstieg 

Du bist mit deiner jetzigen beruflichen Situation unzufrieden und interessierst dich für den Beruf des Bäckers? Dann ist ein Quereinstieg in den handwerklichen Beruf vielleicht die Lösung für dich. Engagierte Quereinsteiger sind im Lebensmittelhandwerk immer gerne gesehen. Als Studienabbrecher verkürzt sich die Dauer der Ausbildung für dich um ein Jahr. 

Muffins frisch aus dem Ofen

Viele Bäckereien suchen auch junge talentierte Aushilfen. Vielleicht ist ein Nebenjob in einer Bäckerei das, was du suchst.  Melde dich gerne bei uns, wenn du dabei Unterstützung benötigst.

Wir helfen dir, den richtigen Beruf und Arbeitgeber für dich zu finden.
Vorher besprechen wir mit dir, welche Fähigkeiten du besitzt, welcher Job am besten zu dir passt und wie du dir deinen Job vorstellen kannst.
Und das Beste daran:

Unsere Beratung ist für dich kostenfrei!

Sabine Lohe
Ansprechpartner
Your name: *
Your phone: *
Your e-mail: *
Contact Preference:
Title of Message: *
Text: *